Follow us on Facebook
Follow us on Instagram

Ivan Köves. Marl – Tradition und Aufbruch in die Moderne

Rathausgalerie

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Marl

Foto: © Thomas Rehbein Galerie und Nachlass Köves

Ivan Köves hat mit seinen in den 1960er-Jahren entstandenen Fotografien das Bild der aufstrebenden Stadt und des angrenzenden Ruhrgebietes maßgeblich geprägt. Ihm ist in Marls Blütezeit ein umfassendes Stadtporträt gelungen, das die bäuerlichen Ränder der Gemeinde genauso zeigt wie die zahlreichen Skulpturen oder die Baustelle des neuen Rathauses. Mit besonderer Hingabe hat er sich auf die Menschen konzentriert, die während dieser Zeit in den Zechen, den Chemischen Werken Hüls oder im Handel arbeiteten und von ihrer Arbeit geprägt waren. Köves kam als Musiker in diese Stadt und spielte jahrelang mit dem Orchester der Philarmonia Hungarica, sein bleibender Verdienst sind die in zahlreichen Bildbänden publizierten SW-Aufnahmen. Die Ausstellung hat das Skulpturenmuseum Glaskasten in Zusammenarbeit mit der Kölner Thomas Rehbein Galerie realisiert.

Nach oben